Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur Sitemap. Link zur Schriftvergrößerung
NaturFreunde Berlin
 
Inhalt

Wanderfreund 2/2013

Datei zum Download: Wanderfreund2_2013_web.pdf (Wanderfreund2_2013_web.pdf, 549.91kb, 14.04.2014)

 
Ausbau der A 100: verkehrspolitischer Irrweg - NaturFreunde fordern Ende der Verkehrspolitik der 50er Jahre
Die Berliner Politik überbietet mit ihren Bauplanungen alle Negativrekorde: Eine Flughafenplanung an den umwelt- und verkehrspolitischen Realitäten vorbei, die Bebauung des Tempelhofer Feldes gegen ...
Lesen Sie mehr über: Ausbau der A 100: verkehrspolitischer Irrweg - NaturFreunde fordern Ende der Verkehrspolitik der 50er Jahre.
 
EURATOM-Vertrag auflösen!
Im Deutschen Bundestag wurde nicht zuletzt aufgrund der vielen Aktivitäten der NaturFreunde zum EURATOM-Vertrag über Anträge zur Auflösung oder grundlegenden Umgestaltung des EURATOM-Vertrages ...
Lesen Sie mehr über: EURATOM-Vertrag auflösen!.
 
NaturFreunde aktiv am 1. Mai
Der 1. Mai in Berlin ist ein vielfältiger Tag. Das zeigte gerade auch der 1. Mai 2013. Für viele Aktivistinnen und Aktivisten beginnt der 1. Mai traditionell mit der „Revolutionären Walpurgisnacht“ ...
Lesen Sie mehr über: NaturFreunde aktiv am 1. Mai.
 
Keine neuen Tagebaue in der Lausitz!
Die NaturFreunde Berlin unterstützen die Initiativen in Brandenburg und Sachsen, die gegen den geplante Ausbau des Braunkohletagebaus in der Lausitz kämpfen. Der Einsatz von Braunkohle in der ...
Lesen Sie mehr über: Keine neuen Tagebaue in der Lausitz!.
 
Ostermarsch 2013: Sagt Nein!
Unter dem Motto „Sagt Nein!“ haben am Ostersamstag 1.000 Teilnehmende gegen die zunehmende Militarisierung der Gesellschaft demonstriert.
Die NaturFreunde sind Teil der Berliner Friedensbewegung ...
Lesen Sie mehr über: Ostermarsch 2013: Sagt Nein!.
 
Verbot von Kampfdrohnen
Die Bundesregierung hat sich entschlossen, die Bundeswehr mit Kampfdrohnen auszustatten. Die NaturFreunde sind Mitglied eines breiten Bündnisses aus über 60 Organisationen, die gegen die Anschaffung ...
Lesen Sie mehr über: Verbot von Kampfdrohnen.
 
Bündnis Schule ohne Militär aktiv
Seit mehr als zwei Jahren ist in Berlin ein breites Bündnis von Jugendorganisationen, Parteien und Verbänden zum Thema Militär an den Schulen aktiv. Mit Demonstrationen, Informationsveranstaltungen ...
Lesen Sie mehr über: Bündnis Schule ohne Militär aktiv.
 
Fukushima-Jahrestag in Grohnde
Die NaturFreunde hatten einen Bus von Berlin nach Hildesheim organisiert, um sich dort an den Aktionen im Rahmen der Umzingelung des AKW Grohnde zu beteiligen. Gemeinsam mit AntiAtom Berlin, der ...
Lesen Sie mehr über: Fukushima-Jahrestag in Grohnde.
 
UmFAIRteilen
Am 13. April hatte das Bündnis „UmFAIRteilen“ zu einem bundesweiten, dezentralen Aktionstag aufgerufen. In mehr als 100 Städten fanden Aktionen statt, um der Forderung des Bündnisses nach einer ...
Lesen Sie mehr über: UmFAIRteilen.
 
„Bankwechsel jetzt!“
Immer mehr Menschen fragen sich, „was macht eigentlich die Bank mit meinem Geld?“. Bei genauerem Hinsehen sieht man, dass Banken mit Nahrungsmitteln spekulieren und damit den Hunger von Millionen ...
Lesen Sie mehr über: „Bankwechsel jetzt!“.
 
Entwicklungszusammenarbeit gescheitert
Als die internationale Staatengemeinschaft im Jahr 2000 mit der Millenniumserklärung das Ziel formulierte, die Zahl der Menschen, die in extremer Armut leben, bis 2015 zu halbieren, wurde diese ...
Lesen Sie mehr über: Entwicklungszusammenarbeit gescheitert.
 
Das brisante „Schwarzbuch Waffenhandel“
Jürgen Grässlin gilt seit Jahren als „bekanntester Rüstungsgegner“ Deutschlands (DIE ZEIT, SPIEGEL u.a.). Mit seinem neuen „Schwarzbuch Waffenhandel“ legt er jetzt ein Werk vor, das dank langjähriger ...
Lesen Sie mehr über: Das brisante „Schwarzbuch Waffenhandel“.
 
Neue AKW in Europa geplant!
Die NaturFreunde setzen sich seit vielen Jahren in der Anti-Atom-Bewegung für eine Internationalisierung des Protests und für eine engere Vernetzung der Anti-Atom-Aktiven in den verschiedenen Staaten ...
Lesen Sie mehr über: Neue AKW in Europa geplant!.