International

Bienen-Projekt in Togo

In Westafrika planen die NaturFreunde Togos (CASE TOGO Amis de la Nature, www.casetogo-an.org ) ein Bienenzuchtprojekt. Seit einigen Jahrzehnten werden die Waldbestände des Landes u.a. durch Buschfeuer und unkontrollierte Abholzungen in Mitleidenschaft gezogen. Im Rahmen von Maßnahmen für...Weiterlesen

Energiepolitik in Kuba

Zusammen mit der Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba veranstalteten die NaturFreunde Berlin eine gutbesuchte Vortragsveranstaltung mit dem kubanischen Professor Dr. Osvaldo Romero Romero von der Universität Sancti Spiritus aus Kuba. Oswaldo Romero zeigte die schwierige wirtscvhaftliche...Weiterlesen

Was ist landgrabbing?

Landraub, oder das bekanntere englische Schlagwort „Land Grabbing“, meint den großflächigen Aufkauf von fruchtbaren Böden in den Ländern des globalen Südens durch Großinvestoren. Vor allem in Afrika ist die Zahl der Landgeschäfte in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Von Landraub wird...Weiterlesen

AK Internationalismus

In der internationalen Arbeit der NaturFreunde Berlin stehen die Themen Flucht und Vertreibung, Handelsabkommen mit Afrika, Klimaflucht und postkoloniale Strukturen in den Staaten der EU und Afrikas im thematischen Fokus. Die NaturFreunde Berlin beschäftigen sich intensiv mit internationalen Themen...Weiterlesen