Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur Sitemap. Link zur Schriftvergrößerung
NaturFreunde Berlin
 
Inhalt

zurück zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe

Militärmesse auf der ILA beenden!

Vom 1. bis 4. Juni 2016 findet vor den Toren Berlins wieder die „ILA – Berlin Air Show“ auf dem Südteil des künftigen Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) statt.
Die ILA hat sich zu einer der größten Verkaufsmessen für zivile und militärische Fluggeräte in der Welt entwickelt. Einer der größten Einzelaussteller im miltärischen Bereich wird die Bundeswehr sein. Sie wirbt auch unter Kindern und Jugendlichen um Nachwuchs - insbesondere für Auslandseinsätze.
Auch in diesem Jahr wird ein Bündnis aus Friedenorganisationen gegen den militärischen Teil der ILA protestieren und mit Protestaktionen vor der ILA für ein Ende dieser Militärmesse werben. Die Veranstalter der ILA sind der Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BdLI) und die Messe Berlin GmbH. Die Messe Berlin ist zu 99,7 % im Besitz der Berliner Landesregierung. Die NaturFreunde erwarten von der Berliner Landesregierung, dass sie die Militärschau auf der ILA beendet. Die Landesregierungen in Berlin und Brandenburg müssen sich von der Rüstungsmesse distanzieren und sich im Bundesrat für ein Verbot von Rüstungsexporten und Flugschauen einsetzen.
Die NaturFreunde Berlin werden sich aktiv an der Vorbereitung der Proteste gegen die Rüstungsmesse beteiligen und gemeinsam mit Aktiven der Berliner Friedenskoordination gegen die Rüstungsmesse protestieren.