Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur Sitemap. Link zur Schriftvergrößerung
NaturFreunde Berlin
 
Inhalt

zurück zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe

Wir haben Agrarindustrie satt!

Bei eisigen Temparaturen fuhren 130 Traktoren an den Teilnehmenden der „Wir haben es satt“-Demonstration vorbei. Mit lauten Hupen und vielen bunten Transparenten forderten die Landwirt*innen ein Ende der Agrarfabriken und eine gerechte Förderung für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft. An dem Demonstrationszug beteiligten sich mehr als 23.000 Menschen. Es war ein buntes Bild: Bäuer*innen, Imker*innen, Tier- und Naturschützer*innen, Aktive in der Entwicklungszusammenarbeit, Lebensmittelhandwerker*innen und Köch*innen demonstrierten für Bauernhöfe, die umwelt- und klimafreundlich wirtschaften. Sie forderten ein weltweites Recht auf Nahrung und setzten sich für eine artgerechte Tierhaltung ein. Die NaturFreunde haben sich mit einem eigenen Demo-Wagen mit dem Schwerpunkt „Nahrungsmittelspekulationen verbieten!“ und „Nein zu Landraub!“ beteiligt.