Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur Sitemap. Link zur Schriftvergrößerung
NaturFreunde Berlin
 
Inhalt


Aktivitäten des Historischen Beirates

Zur Vorstellung der NaturFreunde-Briefmarke im Karl-Renner-Haus wurde von Dr. Oliver Kersten in enger Zusammenarbeit mit Dr. Manfred Winter eine Ausstellung zusammengestellt und präsentiert. Hierzu wurde die Glasvitrine vor dem Raum "Potsdam" hergerichtet. Das hierzu ausgewählte historische Material stammt aus dem Berliner NaturFreunde-Archiv. Darüber hinaus wurden Informationstafeln zur Geschichte der NaturFreunde konzipiert und erarbeitet.

zum Video (1,3') ...

Für den Landesverband der Berliner NaturFreunde wurde ein Werbeblatt über die bewegte NaturFreunde-Geschichte informiert wird, überarbeitet und ergänzt.

Seit dem Dezember 2003 vertritt Dr. Oliver Kersten den Berliner NaturFreunde-Landesverband im Arbeitskreis "Naturschutzgeschichte Berlin-Brandenburg". Für die im Sommer 2004 eröffnete Ausstellung "Vergessene Landschaft - Auf den Spuren der Brandenburger Naturschutzgeschichte" im Haus der Natur in Potsdam wurde von Dr. Kersten Archivmaterial zur Verfügung gestellt und der Text der Tafel über die NaturFreunde verfasst.

Der Historische Beirat unterstützte den Berliner Landesverband der NaturFreunde bei der Prüfung der sportlichen Förderungswürdigkeit im Jahre 2004 (drohende Gefahr der Aberkennung der sportlichen Förderungswürdigkeit durch den Landessportbund Berlin). Für die Bundesgeschäftsstelle der Deutschen NaturFreunde erfolgte im September und Oktober 2005 eine Archiv-Recherche über die Naturfreunde-Reisebüros und EKA-Filialen in der Weimarer Republik. Die von Dr. Kersten geleistete Arbeit unterstützt hierbei die Bundesgeschäftsstelle bei eventuellen Rückübertragungsansprüchen.

Mini-CD-ROM im Flyer Im Frühjahr 2005 wurde eine CD-ROM mit dem Titel
"Historischer Bilderbogen. NaturFreundeLeben Berlin-Brandenburg"
einschließlich eines repräsentativen Flyers erarbeitet und u.a. an alle Delegierten des 26. Bundeskongress der NaturFreunde Deutschlands vom 11. bis 13.3.2005 in Potsdam verteilt.
Für den redaktionellen Teil sowie für die Auswahl der Archivalien war der Vorsitzende des Historischen Beirates Dr. Oliver Kersten verantwortlich.
Das Bilddesign, die Bildbearbeitung sowie die Programmierung lag in den Händen des damaligen Stellvertretenden Vorsitzenden des Historischen Beirates, Dr. Manfred Winter.
Archiv- und Bibliotheksausbau Anfang des Jahres 2005 erfolgte der Umzug des Archives sowie der Bibliothek in die neuen Räumlichkeiten im Karl-Renner-Haus. Damit einhergehend wächst kontinuierlich der Archiv- und Bibliotheksbestand. Seit Heft 3/2005 erscheint im "Wanderfreund" ein parmanenter Aufruf, Naturfreunde-Material an das Archiv abzugeben. Dadurch haben bisher viele Mitglieder äußerst wertvolle historische Dokumente an das Archiv abgegeben. Einige wertvolle Naturfreundedokumente konnten auch durch Ankauf vor der unwiederbringlichen Vernichtung bewahrt werden.

Das Archiv steht seit Anfang des Jahres jedem interessierten Nutzer zur Verfügung. Der Ansprechpartner ist der Vorsitzende des Historischen Beirates Dr. Oliver Kersten.

Seit Frühjahr 2005 wurde mit der schrittweisen Erstellung eines "Grob-Findbuches" des Archiv- und Bibliothekbestandes des Landesverbandes Berlin begonnen. Es wurden so u.a. fast 200 Akten elektronisch erfasst.
Vorträge und Referate Zu verschiedenen Anlässen, so z.B. auf Festen u.a. Veranstaltungen, führt der Historische Beirat die Hörer durch die bewegte Naturfreundegeschichte. Ein besonderer Höhepunkt stellte die Präsentation der Sonderbriefmarke "100 Jahre NaturFreunde Deutschlands" dar. Hier hielt das Ehrenmitglied des Historischen Beirates Bruno Klaus Lampasiak im Jahre 2005 einen spannenden Lichtbildvortrag über die Naturfreundegeschichte auf Briefmarken im Naturfreundehaus "Karl-Renner". Wichtige Zuarbeit wurde hierzu von Dr. Oliver Kersten und Dr. Manfred Winter geleistet.