Link zum Inhalt Link zur Navigation Link zum Suchfeld Zum Link zur Startseite und zur Sitemap. Link zur Schriftvergrößerung
NaturFreunde Berlin
 
Inhalt
| 2017 |
2017
Januar Februar
März April
Mai Juni
Juli August
September Oktober
November Dezember



nur
anzeigen und



nur
anzeigen und


Bewegt durchs Jahr: Die Termine

März 2017

01.03.2017 | 18.30 Uhr

Bündnis Kohleausstieg Berlin: Erneuerbare Energie für Berlin: Wie gelingt die Wärmewende in der Hauptstadt?*

  • Ort: Haus der Demokratie, Greifswalder Str. 4, Robert-Havemann-Saal
  • Uhrzeit: 18.30 Uhr

„Ohne eine Wärmewende wird es in Berlin keine Energiewende geben“ - so lautete das Fazit der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin“ in ihrem Abschlussbericht, welcher Ende 2015 veröffentlicht wurde. Momentan nehmen fossile Brennstoffe in der Wärmeversorgung der Stadt jedoch immer noch eine zentrale Rolle ein – das zeigt allein die Tatsache, dass fast 50% der CO2 Emissionen derzeit aus dem Gebäudesektor stammen. Ein Löwenanteil dieser Emissionen wird durch die Verbrennung von Braun- und >>>

02.03.2017 | 19.00 Uhr

Gorleben Themenmonat: Buchvorstellung und Lesung – Die Anti-Atom-Bewegung – Geschichte und Perspektiven

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Die Anti- AKW-Bewegung ist nach der 68er Studentenbewegung die größte außerparlamentarische Bewegung – bis heute. Wie erklärt sich diese Vehemenz? Was hat Menschen bewogen, aktiv zu werden, über sich selbst hinaus zu wachsen, Schritte zu wagen, die sie vorher vielleicht mal angedacht, aber nie umgesetzt haben?

Die Anti-Atom-Bewegung”, Tresantis (Hg.), Assoziation A. Von der Bauplatzbesetzung in Wyhl
1975 über Brokdorf ’77 und Wackersdorf ’86 bis zu Castorschottern in Gorleben >>>

03.03.2017 | 14.00 Uhr

Kiezklub Vital : Quiz-Spiel

  • Ort: KIEZKLUB Vital Myliusgarten 20 12587 Berlin
  • Uhrzeit: 14.00 Uhr

Heute mal ein Quiz-Spiel

05.03.2017 bis 19.03.2017

Winterfahrt 2017: Toblach im Hochpustertal

  • Ort: Toblach im Hochpustertal

Abreise: Mit dem Bus am Sonntag, den 05.03.2017 um 06:00 Uhr vor dem Jugendheim Halemweg 18, 13628 Berlin

Rückfahrt: Sonntag, den 19.3.2017 gegen 9:00 Uhr

Kosten: 850,- €

Einzelz.: Doppel als Einzelzimmer +20,- €/je Nacht
Schnupper-Mitglieder: zusätzlich 40,- €

Am Ort:
Skipaß für 13 Tage ca. 380,- bis 400,- €
Lichtbild erforderlich(falls noch nicht vorliegt)
NEU: Mobilcard im Zimmerpreis enthalten.
Gemeindeabgabe: 1,50 proTag im Zimmerpreis enthalten
Anzahlung: 50,- € bei >>>

05.03.2017 | 13.00 Uhr

Fotoexkursion: Gedenkorte um den Deutschen Bundestag

  • Ort: Pariser Platz (vor der Französischen Botschaft)
  • Uhrzeit: 13.00 Uhr

Die Fotoexkursion führt zu den Gedenkstätten rund um den Bundestag. Wir setzen uns mit Ästhetik, Ort und Ausgestaltung der verschiedenen Mahnmale und Gedenkorte auseinander. Wir besuchen das Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma, das Holocaust-Denkmal, das Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen und Enden beim Sockel für Karl Liebknecht am Potsdamer Platz.

Fotoexkursionen der NaturFreunde

Die Fotoexkursionen knüpfen an die Tradition der sozialkritischen >>>

08.03.2017 | 19.00 Uhr

Plenum Berliner Energietisch

  • Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring Platz 1, 10243 Berli
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Der Energietisch ist ein parteiunabhängiges Bündnis aus lokalen Initiativen und Organisationen. Das Energietischplenum trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat, um alle Grundsatzentscheidungen zu treffen. Dem Plenum gehören alle Unterstützerorganisationen und Einzelpersonen an.

Informationen/Kontakt:

Berliner Energietisch Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Telefon: 030/24 35 78 03 oder 030/23 48 02 30 info@berliner-energietisch.net http://www.berliner-energietisch.net >>>

09.03.2017 | 19.00 Uhr

Zukunftskommission der NaturFreunde Berlin

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin, (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

In der Zukunftskommission wollen die NaturFreunde Berlin über zukünftige Entwicklung des Verbandes diskutieren und Vorschläge für die Umsetzung des Arbeitsprogramms erarbeiten.

11.03.2017 | 12.00 Uhr

Kazaguruma-Demonstration zum 6. Jahrestag von FUKUSHIMA

  • Ort: Gendarmenmarkt
  • Uhrzeit: 12.00 Uhr

Für eine Zukunft ohne Atomanlagen!

Sechs Jahre nach der Atomkatastrophe im Atomkraftwerk Fukushima Dai-ichi versucht die Atomlobby, die Atomenergie weltweit zu sichern und auszubauen. In ganz Europa sind über 60 Atomkraftwerke schon länger als 30 Jahre in Betrieb, einige sogar schon über 40 Jahre. Um diese Schrottreaktoren weiterbetreiben zu können, wurden die Laufzeiten in vielen Staaten auf bis zu 60 Jahre verlängert. Jederzeit kann sich überall eine Katastrophe wie in Tschernobyl oder >>>

12.03.2017 | 10.00 Uhr

Radtouren 2017: Zu Berliner Nachbarn

  • Ort: Bf. Hoppegarten
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr

10 h ab Bf. Hoppegarten nach Mahlsdorf und Kaulsdorf und zurück über Waldesruh

Wir wollen die Vielfalt der Natur entdecken und fahren ca. 15 km/h. Jeder Teilnehmer/in sollte Verpflegung und Trinken für Pausen und Picknick dabei haben, da eine Einkehr in Gaststätten möglich, aber nicht garantiert ist.
Die Touren fördern Geselligkeit und vermitteln Wissen zu Orten, Landschaft und Geschichte. Dabei meiden wir Hauptverkehrsstraßen, was bei ungünstigen Verhältnissen auch kurze Schiebestrecken >>>

12.03.2017 | 10.00 Uhr

NaturFreunde bewegen: Wanderung auf dem von Havelhöhenweg: Vorfrühling mit Aussichten (12 km)

  • Ort: S-Bahnhof Nikolassee
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr

Auf schönen Wegen geht es auf dem Havelhöhenweg. Von dort genießen wir schöne Aussichten und viel Wald.

Wanderleitung: Uschi Hahn, Renate und Manfred Krohn

13.03.2017 | 19.00 Uhr

Politik konkret: Das neue Weißbuch der Bundeswehr

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Der Referent wird das neue Weißbuch der Bundeswehr vorstellen und Veränderungstendenzen in der offiziellen Militärpolitik Deutschlands aufzeigen. Das Weißbuch ist die Grundlage für den offensiven Umbau der Bundeswehr. Ziel ist, die Bundeswehr weltweit einsatzfähig zu machen und die deutschen Interessen auch militärisch vertreten zu können.

Referent: Lühr Henken, Bundesausschuss Friedensratschlag

13.03.2017 | 19.00 Uhr

Treffen Ostermarsch-AG der Friedenskoordination (FRIKO) Berlin

  • Ort: Stadtteilverein Schöneberg, Crellestr./Ecke Helmstr.
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Zur Vorbereitung des Berliner Ostermarsches trifft sich die Ostermarsch-AG der Friedenskoordination.


17.03.2017 | 19.00 Uhr

LesensWert: Krimilesung mit Frank Goyke: „Nachsaison“ - einem Neapel-Krimi mit Theodor Fontane

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr


Herbst 1874: Theodor Fontane und seine Frau Emilie befinden sich auf einer Italien-Reise. Als Fontanes Portemonnaie zusammen mit einer Leiche aus dem Meer gefischt wird und man wenig später die Mordwaffe in seinem Hotelzimmer findet, wird der Dichter von der italienischen Polizei verhaftet. Emilie bleibt nichts anderes übrig, als den kriminalistischen Ambitionen ihres Mannes nachzueifern und auf eigene Faust zu ermitteln. Während sich Kommissar Aschinger aus Berlin auf den Weg macht, um den >>>

18.03.2017 | 14.00 Uhr

DenkMalTour: Frauen der Arbeiter*innenbewegung in Friedenau

  • Ort: S-Bahnhof Friedenau, Dürerplatz, 12159 Berlin
  • Uhrzeit: 14.00 Uhr

Die DenkMalTour begibt sich auf die Spuren der Arbeiter_innen- und Widerstandsbewegung in Friedenau. Frauen in der Arbeiter_innenbewegung und proletarische Frauen haben im Kampf für sozialen Fortschritt, Emanzipation und gegen den Faschismus eine wichtige Rolle gespielt. Auf der Tour werden Frauen aus der kommunistischen und sozialdemokratischen Bewegung vorgestellt, die in Friedenau gelebt und darüber hinaus mit ihrer Wirkung und ihren Ideen Gesellschaft bewegt und verändert haben. Die Tour >>>

19.03.2017 | 10.00 Uhr

Radtouren 2017: Altköpenick und Müggelheim

  • Ort: Bf. Hoppegarten
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr

10 h ab Bf. Hoppegarten über Schloß Dahlwitz, Hirschgarten, Bellevuepark, Schloßinsel Köpenick, Erkner, Schöneiche.

Wir wollen die Vielfalt der Natur entdecken und fahren ca. 15 km/h. Jeder Teilnehmer/in sollte Verpflegung und Trinken für Pausen und Picknick dabei haben, da eine Einkehr in Gaststätten möglich, aber nicht garantiert ist.
Die Touren fördern Geselligkeit und vermitteln Wissen zu Orten, Landschaft und Geschichte. Dabei meiden wir Hauptverkehrsstraßen, was bei ungünstigen >>>

19.03.2017 | 11.00 Uhr

Kinderwagen on tour: Wir erkunden den Düppeler Forst

  • Ort: S-Bahnhof Wannsee
  • Uhrzeit: 11.00 Uhr

Auf schönen Wegen geht es vom S-Bahnhof Wannsee durch den Düppeler Forst bis zur Glienicker Brücke.

Infos: Uwe Hiksch, hiksch@naturfreunde.de, Tel.: 0176-62015902


Kinderwagen on tour

Wanderungen für Familien mit Kindern. Gemeinsam geht es raus in die Natur, um Landschaft in und um Berlin zu entdecken, Räume zu erfahren und die Natur zu genießen. Die Wanderungen bewegen sich auf Wegen, bei denen Kinderwagen mitgenommen werden können.

20.03.2017 | 19.00 Uhr

AK Internationalismus: Ein NaturFreunde-Projekt in Algerien

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Im AK Internationales werden die internationalen Aktivitäten der NaturFreunde diskutiert und gemeinsame Aktionen in Berlin geplant.

Information/Kontakt:
Uwe Hiksch, hiksch@naturfreunde.de, Tel.: 0176-62 01 59 02

21.03.2017 | 19.00 Uhr

Podiumsdiskussion: "Klimahauptstadt ernst gemeint?: 100 Tage Rot-Rot-Grün"

  • Ort: Haus der Demokratie, Greifswalder Str. 4, Robert-Havemann-Saal
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Es diskutieren:
Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (Bündnis 90/Die Grünen Berlin) (angefragt)
Christian Rickerts, Staatssekretär Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (angefragt)
Jörg Stroedter, Sprecher für Energie/Betriebe/Beteiligungen (SPD Berlin) (angefragt)
Harald Wolf, MdA und Sprecher für die Politikfelder Verkehr, Energiewirtschaft, Beteiligungen bei der Fraktion Die Linke Berlin
Moderation: Laura Weis, Power Shift >>>

21.03.2017 | 10.00 Uhr

Kinobesuch

  • Ort: S-Bahnhof Warschauer Straße, Bahnsteig
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr


Wir gehen ins Kino.

23.03.2017 | 18.30 Uhr

Umweltarbeitskreis der NaturFreunde

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 18.30 Uhr

Wir diskutieren über die Umweltpolitik in Berlin, planen Aktionen und Demonstrationen und informieren über aktuelle Entwicklungen in der Umweltpolitik in Berlin. Beim Umweltarbeitskreis treffen sich NaturFreunde und Interessierte.

Themen sind:
* Informationen über Umweltprojekte in Berlin
* Austausch über die Verkehrspolitik in Berlin
* Austausch über die Energiepolitik in Berlin
* Umweltpolitik in den Bezirken
* Informationen über konkrete Projekte in Berlin

Unsere Schwerpunkte >>>

25.03.2017 | 14.00 Uhr

Repair-Café und Tauschmarkt der NaturFreunde

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin, (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 14.00 Uhr

Im Repair-Café kann unter Anleitung gemeinsam repariert und gebastelt werden; es geht dabei in erster Linie um Hilfe zur Selbsthilfe, neue Dinge und Leute kennenzulernen und sich Wissen anzueignen. Wichtig ist es, Zeit, gute Laune und pro Veranstaltung nur einen Gegenstand zum Reparieren mitzubringen.

Viele Dinge des täglichen Gebrauchs gehen im Laufe ihrer Nutzung irgendwann kaputt und werden durch Neues ersetzt. Das betrifft z.B. elektrische Geräte oder auch Kleidung. Oft sind es kleine >>>

25.03.2017 | 15.00 Uhr

Eva’s Kräuterwanderungen: „Frühlingserwachen“

  • Ort: Bus-Station des Busses 181, Halt: Goldenes Horn Süd (Britzer Straße, Berlin-Mariendorf)
  • Uhrzeit: 15.00 Uhr

Wir von den Naturfreunden Friedrichshain-Kreuzberg planen, bei Interesse mit Eva aus Neukölln spezielle Kräuterwanderungen anzubieten. Ihr Angebot „Frühlingserwachen“ ist als Pilot-Spaziergang zu verstehen.
Bitte Baumwollbeutel, Wasserflasche und Taschenmesser mitnehmen.
Dauer des Spaziergangs: ca. 2 Std. (gemütlich ca. 2-3 km)
Das Angebot ist kostenfrei, Trinkgeld ist willkommen.
Schnupperangebot (ohne Anmeldung). Kommt einfach dort hin.

Bei Rückfragen wendet euch an Lothar, OG >>>

25.03.2017 | 13.00 Uhr

Kiezspaziergang: Die City West als Erinnerungslandschaft von gestern

  • Ort: U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz (Ecke Hardenbergstraße)
  • Uhrzeit: 13.00 Uhr

Die Wahrnehmung von Berlin als “historisch”, die Diskussion über Erinnerungspolitik, der Bau großer Mahnmale, Symbole und Denkmäler – all dies hat in den letzten 25 Jahren den Blick auf die “City Ost” fokussiert. Aber Erinnerungspolitiken gab es auch schon vorher und anderswo. Auf dieser Tour durch die “City West” wollen wir diese anderen Projekte anderer Erinnerungen untersuchen und den gegenwärtigen Umbau der City West in diesem Kontext diskutieren. Gibt es eine spezielle “Westerinnerung”, >>>

26.03.2017 | 10.00 Uhr

Radtouren 2017: Malchower Aue

  • Ort: Bf. Hoppegarten
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr

10 h ab Bf. Hoppegarten über Wuhletal, Hohenschönhausen, Wartenberg, Malchower See, Malchower Aue, Orankesee, Obersee.

Wir wollen die Vielfalt der Natur entdecken und fahren ca. 15 km/h. Jeder Teilnehmer/in sollte Verpflegung und Trinken für Pausen und Picknick dabei haben, da eine Einkehr in Gaststätten möglich, aber nicht garantiert ist.
Die Touren fördern Geselligkeit und vermitteln Wissen zu Orten, Landschaft und Geschichte. Dabei meiden wir Hauptverkehrsstraßen, was bei ungünstigen >>>

26.03.2017 | 10.00 Uhr

NaturFreunde bewegen: Wanderung auf dem Barnimer Dörferweg nach Lübars

  • Ort: U-Bhf. Alt Tegel (vor C & A)
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr

Wanderleitung: Uwe Hiksch

30.03.2017 | 19.00 Uhr

Lesung: „Tod im AKW“

  • Ort: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin (U- und S- Bahnhof Heidelberger Platz)
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Ein Mitarbeiter des AKW Krümel wird tot neben einer Parkbank aufgefunden. Sofort gerät der eigene Sohn ins Visier der Ermittler, weil dieser entschiedener Atomkraft-Gegner ist. Schon bald danach gibt es jedoch einen zweiten Mord, der zeigt, wie ernst die Täter es meinen. Der Sohn und seine Frau beschließen zusammen mit einem Berliner Rechtsanwalt, der Sache selbst auf den Grund zu gehen. Dabei wird immer klarer: Das Mordopfer trug ein dunkles Geheimnis in sich. Die drei stoßen bei ihrer >>>

30.03.2017 | 19.00 Uhr

Treffen Bündnis Schule ohne Militär

  • Ort: GEW-Haus, Ahornstraße 5, Schöneberg/Nähe S-Nollendorfplatz
  • Uhrzeit: 19.00 Uhr

Die NaturFreunde Berlin sind Mitglied im Bündnis "Schule ohne Militär". Gemeinsam mit Gewerkschaften, Jugendverbänden und antimilitaristischen Organisationen und Initiativen setzen sie sich für eine Schule ohne Militär ein.

Ziele des Bündnisses sind:

* Wir wollen erreichen, dass die Schulen und anderen Bildungseinrichtungen grundsätzlich zu militärfreien Einrichtungen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass Schulen sich jeglicher Einflussnahme durch die Militärs verweigern.

* Wir >>>